Beauty Secrets


Asiens bestgehütete Schönheitsgeheimnisse - Natürliche Kosmetik

KOKOSNUSS

Die aus Indien und Südostasien stammende Kokosnuss ist für ihre Vielseitigkeit bekannt, die von Lebensmitteln bis zu Kosmetika reicht.

Vorteile:
Kokosnuss ist nicht nur eine sehr nahrhafte Frucht, die für strahlende Haut und glänzendes Haar sorgt, sondern auch ein fester Bestandteil vieler Küchen und hat magische heilende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften.

Herkunft:
Da die Kokosnuss ein warmes Klima und hohe Luftfeuchtigkeit zum Wachsen benötigt, ist sie in tropischen Regionen wie Indien und südostasiatischen Ländern beheimatet.


GINGER

Ingwer ist eine häufige Zutat in der asiatischen Küche und der alternativen Medizin und bietet eine Reihe von Vorteilen für Gesundheit und Schönheit.

Vorteile:
Trotz seiner Verflechtung mit der Antike hat Ingwer die Fähigkeit, moderne Krankheiten wie Migräne, Blähungen und die gastroösophageale Refluxkrankheit zu zähmen, während er Haarausfall mindert, Akne und Bakterien bekämpft und die Hauterneuerung fördert.

Herkunft:
Es wird angenommen, dass Ingwer seinen Ursprung auf den pazifischen und südostasiatischen Inseln während der austronesischen Expansion hat.


JASMIN

Der nachtblühende Jasmin ist nicht nur für sein ätherisches Aroma, sondern auch für seine vielfältigen Eigenschaften bekannt. Er ist ein Grundnahrungsmittel aus dem Osten und ein typischer PAÑPURI-Inhaltsstoff.

Vorteile:
Berühmt für seine therapeutischen Kräfte und seine reichhaltige antioxidative Kapazität, ist Jasmin wirklich Asiens bestgehütetes Geheimnis als Grundlage der Selbstpflege. Jasmin ist bekannt dafür, dass er hilft, den Durst zu löschen, Energie wiederherzustellen, die Haut zu verjüngen und sogar Falten zu reduzieren.

Herkunft:
Seit Jahrhunderten sind tropische Regionen wie Asien, einschließlich des Himalayas, die Heimat dieser duftenden Sommerblume.


KAFFIR-LIMETTE

Die im tropischen Südostasien beheimatete Kaffernlimette ist eine aromatische Zitrusfrucht, die in der asiatischen Küche und für Geruchszwecke verwendet wird.

Vorteile:
Vollgepackt mit Antioxidantien ist die Kaffernlimette ein pflanzlicher Inhaltsstoff, der viele Hautprobleme wie Altersflecken und Pickel bekämpfen kann. Sie fördert auch die Mundgesundheit, beruhigt Verdauungsprobleme und verbessert den Glanz der Haare.

Herkunft:
Ein vertrautes Mitglied in der asiatischen Küche, diese aromatische Zutat ist eine südostasiatische Pflanze, die viel Sonnenlicht und feuchten Boden zum Wachsen benötigt.


LEMONGRAS

Als integraler Bestandteil der sri-lankischen und thailändischen Küche wird Zitronengras und sein subtiles Aroma von Menschen auf der ganzen Welt geliebt.

Vorteile:
Als natürliches Mückenschutzmittel hat Zitronengras medizinische Vorteile, da es in der Lage ist, Infektionen zu verhindern und den Gehalt an roten Blutkörperchen zu erhöhen. Sein aromatischer Duft vermittelt außerdem ein Gefühl der Ruhe, um Stress und Ängste abzubauen.

Herkunft:
Zitronengras ist ein tropisches Kraut, das ursprünglich aus Sri Lanka und Südindien stammt und heute in vielen Ländern der Welt wächst.


LOTUS

Der heilige Lotus ist ein spirituelles Symbol der Reinigung und Erleuchtung. Seine Wurzeln reichen bis in die traditionelle ayurvedische Medizin zurück.

Vorteile:
Lotus enthält einen hohen Anteil an polyphenolischen Verbindungen mit vorteilhaften Eigenschaften wie entzündungshemmende und antioxidative Aktivitäten. Die Wurzeln, Samen und Blütenblätter des Lotus können in vielen Küchen verwendet werden, während in der traditionellen Medizin Lotus zur Behandlung einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen, einschließlich Hautkrankheiten wie Ringelflechte oder Pilzinfektionen, eingesetzt wird.

Herkunft:
Der Lotus, der seit dem alten Ägypten in einer Vielzahl von Klimazonen wächst, ist eine Wasserpflanze, die in Südasien beheimatet ist.


PAPAYA

Als ausgezeichnete Quelle für die Vitamine A und C ist die Papaya eine vielseitige Frucht für die Gesundheit und die Hautpflege und darf sowohl in der Küche als auch in der Eitelkeit nicht fehlen.

Vorteile:
Reich an Antioxidantien, hält Papaya die Haut dank ihrer hautaufhellenden Eigenschaften jugendlich, feucht und strahlend. Gegessen ist die Frucht gut für die Immunität des Körpers und verbessert die Verdauung.

Herkunft:
Auch bekannt als Papaya, ist die Papaya in den Nationen des tropischen Amerikas heimisch, einschließlich Südmexiko, lange vor der Ankunft von Kolumbus.


REIS

Reis ist in vielen Ländern der Welt ein Grundnahrungsmittel, liefert Energie und symbolisiert Überfluss und Fruchtbarkeit. Insbesondere Thai-Jasmine-Reiskleie und Reiskeimöl enthalten viele nahrhafte und wohltuende Vorteile.

Vorteile:
In Ländern wie Südkorea und Japan wird Reiswasser verwendet, um sich die Hände oder das Gesicht zu waschen. Reiswasser hilft, dem Haar Glanz zu verleihen und die Haut weich zu machen, sowie Akne zu reduzieren und Poren zu minimieren. Es hat auch kühlende Eigenschaften, was es zu einem beruhigenden Mittel bei Entzündungen und verbrannter Haut macht.

Herkunft:
Ungeachtet vieler Kontroversen ist Reis eine asiatische Kulturpflanze, die ihren Ursprung in China hat, bevor sie sich schließlich auf den Rest der Welt ausbreitete.


YLANG-YLANG

Die auf den tropischen Inseln weit verbreitete "Blume der Blumen" wird für ihren aromatischen Extrakt geschätzt, der die Luft mit exotischen Blumennoten füllt.

Vorteile:
Als Aromatherapie-Anwendung kann Ylang-Ylang Sie in den Schlaf wiegen, Spannungen lindern und ein Gefühl von Ruhe und Optimismus vermitteln. Kosmetisch verwendet, fördert es das Gleichgewicht der Haut und lindert Körperreizungen, während es Haare und Kopfhaut stärkt.

Herkunft:
Ylang-Ylang ist eine Blume aus den tropischen Regionen Asiens, namentlich den Philippinen und Indonesien, und wird häufig in ätherischen Ölen verwendet.


ALOE VERA

Die wundersame, stachelige, sukkulente Pflanze, die natürlicherweise in trockenen, tropischen Klimazonen vorkommt, ist berühmt für ihre beruhigenden Eigenschaften, die zur Behandlung von Hautproblemen bis hin zu Verdauungsproblemen eingesetzt werden.

Vorteile:
Sie enthält nicht nur nährende Folsäuren, Mineralien, Zucker, phenolische Verbindungen sowie Fett- und essentielle Aminosäuren, sondern ist auch reich an Antioxidantien, die aktiv freie Radikale neutralisieren.

Herkunft:
Die ersten dokumentierten Berichte über die pflegenden Eigenschaften der Aloe Vera stammen bereits aus dem alten Ägypten vor 6.000 Jahren, wobei die entzündungshemmende und lindernde Wirkung der Aloe Vera bereits im Papyrus Eber" von 1.550 v. Chr. zugeschrieben wird.


TURMERIC

Kurkuma wird als eines der effektivsten Nahrungsergänzungsmittel überhaupt gepriesen. Es wird berichtet, dass es die antioxidative Kapazität des Körpers dramatisch erhöht und gleichzeitig die Haut belebt, indem es ihr natürliches Strahlen hervorbringt.

Vorteile:
Es ist bekannt, dass Kurkuma Eigenschaften enthält, die zu einem natürlichen Glanz beitragen, aber es kann auch helfen, Akne und die daraus resultierenden Narben zu reduzieren. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften können gezielt auf die Poren einwirken und die Haut beruhigen, was dazu beiträgt, dass das Gesicht von Akneausbrüchen befreit wird.

Herkunft:
Kurkuma ist in Asien seit Tausenden von Jahren ein Grundnahrungsmittel und ein wichtiger Bestandteil von Ayurveda, Unani, Siddha und der traditionellen chinesischen Medizin. Es wurde zuerst als Farbstoff eingeführt und dann später für seine Eigenschaften in der Volksmedizin.


ORCHIDEE

Als Symbol für Liebe, Schönheit und Raffinesse werden Orchideen in Asien seit Jahrhunderten für ihre reparativen und schützenden Eigenschaften verwendet, nicht nur in der Hautpflege, sondern auch in der Haarpflege.

Vorteile:
Orchideenblätter haben Pigmente namens Anthocyane, die als Reaktion auf Hautstressoren wie UV-Strahlung, Temperaturschwankungen, Trockenheit und Umweltverschmutzung synthetisiert werden. Außerdem wirkt es als Antioxidans und Feuchthaltemittel, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, beruhigt und pflegt.

Herkunft:
Je nach Art lässt sich der Ursprung von Orchideen auf der ganzen Welt zurückverfolgen, auch im ländlichen China. Im Mittelalter wurde sie auch zur Herstellung von Kräutermitteln und Liebestränken verwendet.


GURKEN

Ein Superfood für die Haut, Gurken sind nicht nur eine Lösung für geschwollene Augen. Sie bestehen größtenteils aus Proteinen, Lipiden, Vitamin C und einer Vielzahl von Mineralien und besitzen feuchtigkeitsspendende und lindernde Eigenschaften, die für alle Teile des Körpers ideal sind.

Vorteile:
Bekannt für ihre adstringierende und beruhigende Wirkung, unterstützt die Gurke die natürliche Ablösung der äußeren Hautschicht während des Zellwechsels, was wichtig ist, um die Haut frisch und jung aussehen zu lassen. Die ihr innewohnenden Proteine und Lipide verleihen der Haut außerdem ein herrlich glattes Gefühl.

Herkunft:
Die Gurke hat ihren Ursprung angeblich in Indien, wo viele Sorten zuerst beobachtet und kultiviert wurden. Aufzeichnungen haben ergeben, dass sie auch in Frankreich im 9. Jahrhundert, in England im 14. Jahrhundert und in Nordamerika bis Mitte des 16.


NEEM

Teile des Meem-Baums werden wegen ihrer medizinischen und insektiziden Eigenschaften verwendet. Sie sind perfekt für Haut- und Haarpflegeprodukte, die Trockenheit lindern, Schäden reparieren und Bakterien entfernen.

Vorteile:
Neem ist ein natürlicher Anti-Aging- und Hautreparatur-Wirkstoff, der tief in die Haut eindringt, um die Feuchtigkeit wiederherzustellen, die Elastizität zu verbessern, Falten zu glätten, die Kollagenproduktion zu stimulieren, durch Trockenheit entstandene Risse wieder aufzufüllen und sogar das gesunde Strahlen der Haut hervorzubringen.

Herkunft:
Als man entdeckte, dass der Baum in allen warmen, trockenen Regionen gedeihen kann, brachten indische Einwanderer ihn Berichten zufolge nach Afrika, Fidschi, Mauritius, Malaysia, Indonesien, Thailand und Kambodscha.


REISKLEIE

Reiskleie ist ein jahrhundertealter, geschätzter Anti-Aging-Inhaltsstoff in Asien, der zuerst von japanischen Frauen verwendet wurde, um ihre Haut weicher und glatter zu machen. Heute ist Reiskleie berühmt für ihre aufhellenden und hautunreinigenden Eigenschaften.

Vorteile:
Reiskleie ist ein sanftes Öl, das für trockene, schuppige, empfindliche, reife oder zerbrechliche Haut geeignet ist. Reiskleie enthält Tocotrienole, ein Antioxidans, das wirksamer ist als Vitamin E. Es ist auch dafür bekannt, dass es dem Haar Feuchtigkeit spendet und den einzelnen Haarfasern Glanz verleiht, ohne es zu beschweren.

Herkunft:
Asien, Afrika und Amerika sind die wichtigsten Orte für die Produktion von Reis. Allerdings sind Indien und Thailand die erfolgreichsten in Bezug auf die Reiskleie Produktion.


SCHWARZER INGWER

Eine einzigartige diätetische Zutat, die für ihre Fähigkeit geschätzt wird, die periphere Blutzirkulation zu verbessern und so bei kalten Händen und Füßen, Schwellungen und Entzündungen zu helfen. Schwarzer Ingwer ist auch ein wahres Schönheitsgeheimnis aus Asien.

Vorteile:
Schwarzer Ingwer ist vollgepackt mit Flavonoiden, insbesondere mit einem hohen Gehalt an Polymethoxtflavonen, was ihn zu einem idealen Energieverstärker mit ausgezeichneter tonisierender Wirkung macht. Außerdem hemmt er die Glykolisierung, die altersbedingte Entstehung von entstellenden braunen Pigmenten in der Haut.

Herkunft:
Das Rhizom der Kaempferia Parviflora (Zingiberaceae), ist seit mehr als tausend Jahren Teil der thailändischen Wellness-Traditionen. Thais pulverisieren die Wurzel und verwenden sie als Teebeutel, während die frische Wurzel zum Aufbrühen von Wein verwendet wird.


SANDELHOLZ

Dieses duftende Holz, das in Indien und Australien beheimatet ist, wird oft als Weichmacher und Schutzmittel für die Haut verwendet. Mit seinen süßen, warmen und holzigen Noten verströmt Sandelholz einen beruhigenden Duft, der es zu einer bevorzugten Zutat für die Meditation macht.

Vorteile:
Der Duft von Sandelholz verströmt eine holzige orientalische Note, die die Sinne entspannt und die geistige Klarheit fördert. In Produkten nach der Rasur verwendet, ist Sandelholz wirksam bei der Behandlung von trockener, entzündeter Haut und beruhigt sie.

Herkunft:
Als eines der ältesten Räuchermaterialien wird Sandelholz bereits seit 4000 Jahren verwendet. Abgesehen von religiösen Traditionen wird Sandelholz auch in der traditionellen Medizin seit der Vorgeschichte verwendet.


SPEARMINT

Dieses uralte Kraut strotzt nur so vor Geschmack und Nährstoffen und wird seit der Antike für seine kulinarischen, medizinischen und aromatischen Eigenschaften verwendet. Es wird angenommen, dass dieses beliebte Gewürz aus Nordafrika und dem Mittelmeerraum stammt und kühlende und entspannende Eigenschaften besitzt.

Vorteile:
Seine bemerkenswerten gesundheitlichen Vorteile zeigen sich in der Aromatherapie und bei der äußerlichen und innerlichen Anwendung. Sein erfrischender Duft belebt die Sinne und baut Stress ab, während er Verdauungsstörungen lindert, die Nase befreit und Übelkeit bekämpft.

Herkunft:
Die Minze hat eine lange Geschichte des Anbaus und ist seit 1600 v. Chr. in der Küche und Kräutermedizin bekannt. Getrocknete Pfefferminzblätter wurden in Pyramiden entdeckt, die auf 1000 v. Chr. datiert wurden.


CHAMPACA

Bewundert für seinen süßen, aromatischen Duft, ist Champaca ein Manna der Vorteile. Seine Stängel, Rinden und Blüten helfen bei der Behandlung von Wunden, Gicht, Diabetes, Dysurie und Herzbeschwerden, während seine Öle wegen ihrer hautpflegenden Wirkung geschätzt werden.

Nutzen:
In der Aromatherapie wird es verwendet, um das Selbstvertrauen zu steigern und das Wohlbefinden zu verbessern. Es ist mehr als nur ein natürliches Antidepressivum, es neutralisiert freie Radikale, hemmt den natürlichen Oxidationsprozess der Haut und beugt Krankheiten frühzeitig vor.

Herkunft:
Ein hoher, blühender, duftender, immergrüner Baum, Champaca wurde Berichten zufolge in ganz Indien kultiviert, häufig in Tempeln und Gärten, die sowohl als aromatherapeutische als auch als Zierpflanze dienten.